Dauercamping Spezialversicherung von Vivema

VivemaVersicherungen sind und bleiben ein Thema, mit dem man bei einer Party eher selten im Mittelpunkt des Smalltalks steht. Natürlich weiß jeder, wie wichtig die gängigsten Versicherungen im Leben sind, aber ein sexy Gespräch wird daraus nicht zwingend. Es sei denn, man spricht über Nischen, über Hobbys, die oft nicht durch Assekuranzen abgedeckt werden, weil es dazu kaum Angebote gibt. Doch wer in Österreich lebt und zum Beispiel auf der Suche nach einer Versicherung für die Solaranlage ist, für das Tiny House, den Wohnwagen, das Gartenhäuschen oder für Mobiliar und Hausrat am Campingplatz, sollte sich unbedingt mal bei Vivema umschauen. Auf der Website gibt es unter www.vivema.at alle Informationen. Telefonische Beratung unter 0676 50 71 022 oder Fragen per Email unter info@vivema.at sind ebenfalls möglich.

Doch auch Interessenten, die in Deutschland leben, profitieren vom Angebot von Vivema (www.vivema.de). Abgeschlossen werden kann beispielsweise eine Dauercampingversicherung, eine Photovoltaikversicherung, eine Pferde-OP-Versicherung, eine Tiny-House-Versicherung oder eine Hundehaftpflichtversicherung. Unter info@vivema.de gibt es schriftlich Auskunft, unter der Nummer 089 21 54 26 78 sind die Mitarbeiter für Fragen auch telefonisch erreichbar.
Die Mitarbeiter beraten Interessenten individuell und sind nicht darauf aus, möglichst viele Verträge abzuschließen – Fairness geht bei Vivema immer vor.

Pool selber bauen mit Pool-Bausatz

PooldoktorJetzt ist es nicht mehr lange hin und die Tage sind wieder länger als die Nächte. Zwar hat der Winter hinten heraus schon oft einen langen Atem bewiesen und uns auch noch im März Kälte und Schnee beschert – doch das sind in der Regel nur die letzten Zuckungen der dunklen Jahreszeit. Jetzt können wir uns noch einmal an der labenden Wärme der Infrarotkabinen erwärmen, deren Licht tief unter die Haut dringt, die Durchblutung so schön ankurbelt und mit ihr den Kreislauf. Ein wohligeres Gefühl von innerer Wärme kann es nicht geben. Bei Pooldoktor gibt es eine große Auswahl an tollen Infrarotkabinen aus Zedernholz.

Pooldoktor ist im Internet vertreten unter www.pooldoktor.at – und hat eine Menge mehr Produkte im Sortiment. Wer träumt beispielsweise nicht davon, einen eigenen Pool im Garten zu haben? Alle rund um ein solches häusliches Schwimmbad gibt es im Onlineshop zu kaufen. Neben den Schwimmbecken selbst (aus Holz, Stahl und Styropor) finden Interessierte außerdem die zugehörige Technik, etwa Pumpen, Poolroboter, Treppen oder Filter) und eine Vielzahl an verschiedenen Abdeckungen. Auch Poolheizungen, Randsteine und diverse Artikel rund um die Poolpflege können bei Pooldoktor bestellt werden. Alle Schwimmbecken sind übrigens für den Selbstbau konzipiert.

Dr. Philipp Mayr

Es ist überhaupt nichts Verwerfliches dabei, wenn man sich selbst beim Blick in einen Spiegel nicht besonders attraktiv findet. Im Gegenteil – es ist doch gut, wenn man weiß, was einem an sich nicht gefällt. Denn so kann man wenigstens den Hebel ansetzen. Noch dazu, wenn es sich wie bei der Nase um eine anatomische Besonderheit handelt, die man nicht durch eine Diät, durch Sport oder durch mehr Bewegung beheben kann. Und man muss sich trauen, sich das einzugestehen, dann ist der erste Schritt zu einer schöneren Nase schon getan. Wenn Sie in Linz oder Umgebung wohnen, ist Dr. Mayr als Schönheitschirurg die erste Adresse für Eingriffe, die ästhetischen Zwecken dienen. In seiner Praxis gibt es zudem die Möglichkeit eines Informationsgesprächs. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme finden Interessenten auf der Website von Dr. Mayr unter https://www.plastischechirurgie-linz.at.

Der erfahrene Chirurg kann zum Beispiel die Nasenfunktion verbessern oder eine Formkorrektur an der Nase durchführen. Mit präzisen Eingriffen verbessert der Operateur Funktion und Erscheinungsbild der Nase – und bietet darüber hinaus natürlich auch Eingriffe in weiteren Körperregionen an. Dazu gehören die Brust, der Bauch, die Oberschenkel, das Gesicht und viele mehr. Mehr Auskünfte gibt es auf der Website und natürlich telefonisch in der Praxis unter 0732-289010.

Kupferrecycling von Montanwerke Brixlegg

Je weniger Abfälle entstehen, desto besser für die Umwelt. Diese im gesamten Warenwirtschaftssystem und im Haushalt gültige Regel lässt sich auch auf die Weiterverwendung von Stoffen, die in der Primärproduktion abfallen und in anderen Bereichen von anderen Unternehmen genutzt werden können. Bei der Herstellung von Kupferkathoden, Rundbolzen und Walzplatten in den Montanwerken Brixlegg (im Internet zu finden unter www.montanwerke-brixlegg.com) sind es etwa Salze, Oxide, Reinmetalle, Fungizide und Strahlmittel, die andernorts wiederverwendet werden können. Exemplarisch genannt seien die Elektroindustrie, die Bauindustrie, der Maschinen- und Anlagenbau, die Galvanotechnik und die Landwirtschaft. In den Montanwerken bleibt kein Abfallprodukt übrig, das nicht anderswo gebraucht werden könnte – das macht den Betrieb zu einem hundertprozentigen Upcycling-Unternehmen. Auch Granos, Nickelsulfat und Kupferoxychlorid gehören zu den sogenannten Abfallprodukten, die an anderer Stelle Verwendung finden.

Ob Schreddermaterial, Schlämme, Krätzen, Schrott, Legierungen, Schlacken oder Aschen – der Kupferanteil beträgt hier bis zu 60 Prozent, bei Stangen, Drähten, Blechen oder elektrischen Leitungen sind es sogar bis zu 99 Prozent. Bei der Raffinierung der genannten Produkte werden oft auch andere Metalle außer Kupfer gewonnen. Dazu gehören etwa Silber, Gold und Platin. Gesundheitsgefährdendes Material, das Quecksilber, Cadmium oder radioaktive Stoffe enthält, nehmen die Montanwerke Brixlegg gar nicht zur Raffinierung an.

Pooldoktor: Winter überbrücken

PooldoktorWer kennt es im Winter nicht, dieses Gefühl von tief im Körper sitzender Kälte, die man nicht einfach durch ein heißes Bad wieder los wird? Ja, selbst der Besuch in der Sauna ist zwar vorübergehend wohltuend, uns wird heiß und wir fangen an zu schwitzen. Ohne Frage ein Vorgang, der sich gut anfühlt – doch er ist nur schwer zu vergleichen mit dem angenehmen Gefühl von Wärme, das Infrarotlicht erzeugt. Aufgrund seiner Wellenlänge schafft es dieses Licht nämlich, unter die Hautschichten zu dringen und dort das Blut gewissermaßen direkt zu erwärmen, das kurbelt den Kreislauf an, lässt das Blut besser zirkulieren und sorgt dafür, dass man sich von innen heraus erwärmt. Zusätzlich öffnen sich auch die Poren. Es handelt sich um die gesündeste Art, auf die der Mensch schwitzen kann.

Eine Infrarotkabine können Sie im breiten Sortiment von Pooldoktor (im Internet unter www.pooldoktor.at) bestellen. Die Auswahl ist groß, alle Kabinen sind aus Zedernholz gefertigt. Weil die Temperaturen in der Infrarotkabine deutlich geringer sind als in der Sauna, sind die Kabinen auch für Menschen mit schwachem Kreislauf und alte Personen geeignet. Die Infrarotstrahlung ist nicht nur positiv für den Kreislauf, sie lindert auch Beschwerden wie Rheuma, Gelenkschmerzen, Arthritis, Rückenbeschwerden oder Verspannungen, fördert den Stoffwechsel und unterstützt das Immunsystem.

Proshot.at – Produktfotograf in Wien

Proshot – Ihr Produktfotograf in Wien hat sich auf die professionelle Produktfotografie für Onlineshops, Kataloge und weitere Medien spezialisiert.
Kurzfassung: Professionelle Produktfotografie in Wien gesucht? – Jetzt Proshot, Ihren Produktfotografen in Wien, kontaktieren!

Proshot ist Ihr projekterfahrener Produktfotograf in Wien für hochqualitative Produktfotografie (Produktfotos für Online Shops, Webseiten und Kataloge). Wer im Internet gut verkaufen möchte, der braucht auf jeden Fall ansprechende Produktfotos. Eine gut durchdachte, visuelle Angebotskommunikation ist wesentlich für die zielgenaue Erreichung potentieller Neukunden. Nur ein Profi wie Proshot in Wien kann einen umfassenden visuellen Kommunikationsprozess in Form von hochwertigen Produktfotos abbilden. Proshot setzt Ihre Produkte gekonnt in Szene und sorgt überdies für eine attraktive Bildsprache, die Ihre Markenwelt gezielt hervorhebt. Kunden im Internet werden anspruchsvoller und Aufmerksamkeit ist ein rares Gut – vor diesem Hintergrund bedarf es eines kreativen Produktfotografen wie Proshot in Wien, welcher Menschen und Marken visuell zu verbinden weiß.

Proshot – Produktfotograf in Wien
„ProShot mit dem Standort im 23 Bezirk in Wien ist die Produktfotografie für ganz Österreich. Was ist nun ProShot und was steckt genau dahinter? Ein gutes Stichwort zu dieser Frage ist die „Produktfotografie“. ProShot ist ein Team von Fotografen, die sich mit großer Leidenschaft und Ehrgeiz der Produktfotografie zugewandt haben. Im Fotostudio im 23 Bezirk wird den Kunden professionelle Produktfotografie (Packshots, Accessoires, Legeware, Hollowman, 360° Fotografie, etc.) in hoher Qualität, zu kundenfreundlichen Staffelpreisen angeboten.“

Proshot – Produktfotograf in Wien, Herr Proshot Produktfotograf in Wien
Zetschegasse 17/B01, 1230 Wien, Österreich
Tel.: 0664 215 3763; https://www.proshot.at/

Physiotherapeutin Wels: Martina Zauner MSc.

Dass man sich mit zunehmendem Alter zum Geburtstag immer öfter nicht nur viel Glück, sondern auch Gesundheit wünscht, ist ein sicherer Beweis dafür, dass uns das Wohlergehen mit der Zeit immer wichtiger wird. Irgendwann stellt sich jedenfalls das Bewusstsein dafür ein, dass ohne Gesundheit alles andere nicht wirklich viel wert ist. Zum Glück gibt es Spezialisten, die uns im Bereich der Gesundheit tolle Hilfestellungen leisten können. Im Falle von Martina Zauner ist es die Physiotherapie, die uns hilft, unseren Bewegungsablauf zu trainieren, zu stabilisieren oder überhaupt erst wiederzuerlangen. Das gilt für Verletzungen und Unfälle im Sport, sowohl im Hobby- als auch im Leistungsbereich, und setzt sich fort für Patienten, die einen Schlaganfall erleiden mussten. Ihnen hilft Martina Zauner MSc. dabei, den Gleichgewichtssinn wieder herzustellen. Wer unter Senk-, Spreiz- oder Knickfüßen leidet, kann sich ebenfalls bei der erfahrenen Physiotherapeutin in Wels in Behandlung begeben. Muskeln und Gang lassen sich durch Training stark verbessern. Männer, denen eine Prostataoperation bevorsteht, können diesen Eingriff mit einem Beckenbodentraining bei Martina Zauner in den Praxen in Wels und Eferding gezielt vorbereiten. Und junge Mütter buchen am besten eine Rückbildungstherapie. Mehr zu den Leistungen, viel Wissenswertes und alles Nötige zur Kontaktaufnahme gibt es im Internet unter www.physiotherapie-wels.com.

Unabhängige Versicherungsmakler für Dauercamper gesucht?

PooldoktorVersicherungen? Danke fürs Gespräch, ein echter Partycrasher, dieses Thema. Oder? Versicherungen sind kompliziert, sie kosten Geld und sie werden assoziiert mit dem Versicherungsvertreter, der alten Omis eine Assekuranz für den Fall der Sportinvalidität andrehen will – Hauptsache, er kommt auf seine Provision. Natürlich, eine Haftpflicht- und eine Hausratversicherung, eine private Zusatzkranken- oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung, eine Autohaftpflicht oder eine Rechtschutzversicherung, das sind alles sinnvolle Dinge. Doch wo bleiben die Versicherungen für Nischen, etwa für Dauercamper, für die Besitzer von Solaranlagen oder für Tierbesitzer? Vivema hat genau diese Assekuranzen im Angebot. Mehr dazu und zu anderen Versicherungen können österreichische Interessenten im Internet unter www.vivema.at einsehen. Deutsche Verbraucher informieren sich unter www.vivema.de über die angebotenen Leistungen. Zu diesen gehören die Tiny-House-Versicherung, die Photovoltaikversicherung, die Hundehaftpflicht, die Pferde-OP-Versicherung oder die Dauercampingversicherung. Ob für Österreicher oder Deutsche: Aus finanzieller Sicht glänzt Vivema immer mit fairen und attraktiven Preisen. Die erfahrenen Mitarbeiter des Unternehmens möchten eines nicht: Versicherungen verschachern, die die Kunden nicht benötigen. Hier wird akkurat und individuell beraten und gemeinsam mit den Interessenten entschieden, ob ein Abschluss sinnvoll ist. Wer sich vorab per Mail erkundigen möchte, kann das aus Österreich über info@vivema.at und aus Deutschland via info@vivema.de tun.

Kalte Jahreszeit überbrücken mit Pooldoktor

PooldoktorGegen die Kälte des Winters haben die Menschen im Lauf der Zeit einige probate Mittel erfunden. Waren es in archaischen Zeiten noch die Felle von erlegten Tieren und das Feuer in der Höhle, die Wärme spendeten, so setzen wir beim Anziehen heute mehr auf das Zwiebelprinzip und lassen uns unsere moderne Höhle – also die Wohnung – von der Fußbodenheizung erwärmen. Richtig tiefenwirksam sind dagegen Infrarotstrahlen. Diese Wellenlänge hat die Eigenschaft, direkt unter die Haut vorzudringen und dort den Kreislauf anzuregen. Ist dieser angekurbelt, so kommt die Wärme richtiggehend aus dem Inneren des Körpers heraus, das ist die gesündeste Art zu schwitzen. Doch: Wo bekommt man die Infrarotstrahlung her? Ganz einfach mal im Sortiment vom Pooldoktor schauen, im Internet unter www.pooldoktor.at erreichbar. Infrarotkabinen bekommen Sie dort in vielen Ausführungen. Es gibt auch die Möglichkeit, die Infrarotkabine mit einer Sauna zu kombinieren. Was aber ist es genau, das den Kreislauf so anregt? Im Prinzip bewirkt die Strahlung, dass das Blut besser zirkuliert und sich die Poren öffnen. Auf diese Weise schwitzen wir sehr natürlich. Wer sich die kalte Jahreszeit verschönern und sich selbst etwas Gutes tun möchte, ist mit einer Infrarotkabine von Pooldoktor ideal ausgestattet. Zudem finden Sie Pools, Schwimmbecken und jede Menge Zubehör dafür.

Pool einwintern

Schon werden die Tage kürzer, die Nächte länger und die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Wer einen Pool von Pooldoktor (im Internet erreichbar unter www.pooldoktor.at) im Garten hat, genießt die letzten warmen Tage sicher noch einmal, immerhin hat der Spätsommer hinten heraus auch meistens noch ziemlich viel Kraft. Doch so langsam neigt sich die Wärme ihrem Ende zu, doch die Vorfreude auf die kommende Schwimm- und Plansch-Saison ist sicher schon vorhanden. Für den perfekten eigenen Pool hat Pooldoktor alles im Sortiment: Pools mit Stahlwänden, Holzwänden oder Wänden aus Styropor etwa, und natürlich alle möglichen Extras. Zum Beispiel eine Salzanlage, dann Wasserpumpen, Heizungen für den Pool, Duschen, Filter, Abdeckungen, Poolroboter und diverse Artikel zur Reinigung des Wassers.

Wenn der Sommer dabei ist, sich zu verabschieden, schwingt natürlich immer etwas Wehmut mit. Doch auch für den Herbst, den Winter und die kälteren Tage des Frühlings hat Pooldoktor tolle Artikel im Sortiment, damit es uns nicht nur ums Herz warm wird. Da wären etwa die Saunen zu nennen oder die Infrarotkabinen – Wärme, die unter die Haut geht. Alles Produkte sind zum Selbstbau geeignet (wie die Pools) und versprechen wunderbare Wellness-Tage für jede Jahreszeit!