Fenster, Wintergarten, Verglasungen – Schmidinger

Fenster SchmidingerEin jeder mag es, wenn das Haus oder die Wohnung heimelig ist. Dabei hat jeder eine andere Vorstellung, gewiss – aber es kommt selten vor, dass wir Menschen uns in dunklen Kammern wohlfühlen. Nein, hell muss es schon sein, und zwar auf natürliche Weise, das Licht muss von draußen hereinkommen. Sicher, es kann in einer Wohnung nicht immer alles perfekt sein, da machen ein paar bauliche Dinge einen Strich durch die Rechnung.

Doch große Fenster oder ein herrlicher Wintergarten, damit hellt man die Wohnung immer toll auf. Natürlich benötigt man Spezialisten, die sich mit einem solchen Wunsch schon in der Planungsphase und bis hin zur Ausführung intensiv befassen – Spezialisten, wie sie bei der Firma Schmidinger zu finden sind (im Internet unter www.fenster-schmidinger.at und www.wintergarten-schmidinger.at vertreten). Den Experten ist fast nichts unmöglich, um den Wünschen der Kunden zu entsprechen. Dabei wird immer auch versucht, außergewöhnliche und individuelle Wünsche in die Realität umzusetzen. Natürlich derart, dass damit die beste Lösung für die Kunden erreicht wird. Von der ersten Sekunde der Planung bis zum Abschluss der Umsetzung verstehen sich die Mitarbeiter des Unternehmens als Partner ihrer Kunden, Nähe ist ihnen wichtig. Denn nur zufriedene Kunden ergeben zufriedene Mitarbeiter.

Incentive-Reisen und Reisegutscheine von Invent / Urlaubsbox

Seit vielen Jahren ist Invent der absolute Spezialist, wenn es darum geht, Incentive-Reisen für Firmenkunden, Geschäftspartner, deren Mitarbeiter und Kollegen zu organisieren und gestalten. Was Invent bietet, sind die Hotel- und Erlebnisschecks, die absolut vielfältig eingesetzt werden können – was zum Beispiel für die Motivation der Mitarbeiter ein echter Gewinn ist. Invent sucht die teilnehmenden Hotels und die Anbieter bzw. Veranstalter der Erlebnisreisen nur nach den strengsten Kriterien aus und übernimmt die komplette Kommunikation der Reisen.

Das hat dazu geführt, dass inzwischen 95 von 100 Nutzern der Erlebnistrips Invent ohne zu zögern weiterempfehlen. Das Angebot ist unter www.invent-europe.com näher einzusehen. Es besteht dabei keine Gebundenheit an bestimmte Orte oder Hotels, von denen heute mehr als 1.000 Häuser teilnehmen. Schon längst buchen auch internationale Kunden ihre Incentives bei Invent. Das spricht nicht gegen die Tatsache, dass Kurzurlaube und Trips auch privat gebucht werden können, die Plattform hierfür ist www.urlaubsbox.com. Wer Interesse hat, bucht seinen Urlaub hier auf denkbare Art und Weise in wenigen Klicks. Zur Orientierung stehen Kategorien bereit, etwa Sport, Städtereisen, Wellness oder Romantik. Wer möchte, kann die Urlaube auch nach Region vorsortieren. Pro Kategorie stehen viele Hotels für jeden Anspruch und Geschmack zur Verfügung – es darf gebucht werden, was gefällt. Einfach und unkompliziert.

VIESSMANN – Heizen und Kühlen mit System

ViessmannEine der zentralen Fragen der Menschheit ist die nach dem Energieverbrauch. Dass dieser seit Jahrzehnten viel zu hoch ist, sowohl was die einzelne Person angeht als auch die gesamte westliche Gesellschaft, liegt ja auf der Hand. Ansonsten müsste die Diskussion ja gar nicht geführt werden. Dabei ist es gar kein Hexenwerk, weder als private Person noch als Unternehmer, den Energieausstoß ein wenig zu reduzieren. Das kostet meist nicht viel Aufwand und schont die Umwelt – und noch dazu die Geldbörse.

Wer weniger Energie verbraucht, gibt automatisch weniger Geld aus, das sollte doch ein Anreiz sein, vor allem vor dem Hintergrund, dass es die notwendigen Technologien hierfür schon längst gibt. Zum Beispiel die höchst effizienten Heiz-, Industrie- und Kühlsysteme der Firma Viessmann, die hier federführend ist (im Internet zu finden unter www.viessmann.at). Viessmann bietet Systeme an, die individuell anpassbar sind und von 100.000 Kilowatt Leistung bis herunter auf 1,5 Kilowatt arbeiten. Die international erfolgreiche Firma zeichnet aus, dass sie schon immer das Auge für Innovation hatte – und es auch an Weitblick nie hat fehlen lassen. Und das wird auch so bleiben. Nicht zuletzt deswegen, weil uns das Thema Energie für alle Zeit weiter beschäftigen wird.

POOLDOKTOR – Die ganze Welt der Pools zum Selbermachen

PooldoktorIm Internet vertreten unter www.pooldoktor.at, ist Pooldoktor der absolute Spezialist rund um den eigenen Swimmingpool. Bei Pooldoktor gibt es eine Auswahl an Schwimmbecken zum Selbstbau und einiges mehr. Denn so ein Pool benötigt ja zum Beispiel auch jede Menge Technik, ob Filteranlage, Pumpe, Poolroboter, Gegenstromanlage, Pooldusche, Beleuchtung oder anderes. Was die Becken selbst angeht, so gibt es diverse Ausführungen, etwa den Pool aus Styropor, den Pool mit Stahlwand oder einen Holzpool.

Darüber hinaus können Kunden verschiedene Formen wählen, beispielsweise rund, oval oder achteckig. Doch weil ein Pool nicht unbedingt das ganze Jahr über genutzt werden kann, muss man auch an Abdeckungen denken. In diesem Bereich gibt es die Rollabdeckplane, die Lamellenabdeckung, das Cabrio Dome, Sicherheitsnetze und vieles mehr. Unbeheizt machen Pools auch nicht unbedingt immer Spaß – dementsprechend finden Kunden in der Kategorie „Heizung“ eine Übersicht über die vorhandenen Möglichkeiten. Ein eigener Swimmingpool will natürlich auch stets ordentlich gepflegt sein – dementsprechend reichhaltig ist das Sortiment in der Kategorie Poolpflege (Wasserpflege, Salzanlage, Desinfektion et cetera). Jeder Poolbesitzer fühlt sich optisch natürlich anders angesprochen, weswegen die Auswahl bei den Randsteinen nicht zu gering ist: Weiße Randsteine gibt es hier ebenso wie Stein aus Granit, Terrassenplatten aus Feinstein oder die Poolumrandung aus Holz.

Pooldoktor: Wärme im Winter

Ja, es gibt Menschen, die sich in der Kälte wohler fühlen als in einer warmen Umgebung. Doch ist das nur eine subjektive Angelegenheit. Objektiv gesehen ist Wärme nämlich viel gesünder für den menschlichen Körper – idealerweise erzeugt der Körper diese Wärme durch Bewegung sogar noch selbst, ob durch Schwimmen, Radeln, Laufen oder eine andere Sportart. Es gibt allerdings noch andere Möglichkeiten, dem Organismus Wärme zuzuführen: das Infrarotlicht. Das wissen auch die Experten des Teams von Pooldoktor (im Internet unter www.pooldoktor.at), die nicht nur Pools und Zubehör im Sortiment haben, sondern eben auch Infrarotkabinen für die private Nutzung. Wer die Wirkung von infrarotem Licht kennt, dürfte bestätigen, dass es kaum etwas Angenehmeres gibt. Denn Licht dieser Wellenlänge bewirkt, dass der Körper sich langsam von innen heraus wärmt und zu schwitzen beginnt, was mit dem Schwitzen beim Sport vergleichbar ist (die Hitze einer Sauna hingegen hat nicht solche Effekte). Die Wirkung auf die Körperoberfläche ist sehr gut, was wiederum für eine Verbesserung der Durchblutung sorgt. Das ist immer wertvoll, besonders aber in den kalten Jahreszeiten, wenn die Füße und Hände schon mal stundenlang erkalten können. Zu guter Letzt hat das Infrarotlicht auch eine besonders positive Wirkung auf das Immunsystem.

Plastische Chirurgie in Linz: Dr. Philipp Mayr

Um auf dem Feld der plastischen Chirurgie erfolgreich sein zu können, braucht es genauso viel Präzision, wie ein Chirurg im Spital aufbringen muss. Nichts ist wichtiger als Genauigkeit, außerdem benötigt der plastische Chirurg eine exakte Kenntnis vieler Körperpartien, an denen die Eingriffe erfolgen können. Wer sich für eine Korrektur interessiert, kann zunächst einmal die Homepage von Dr. Mayr und seinem Team aufsuchen und dort recherchieren, welche Eingriffe überhaupt möglich sind. Die Website ist unter https://www.plastischechirurgie-linz.at abrufbar. Zwar besitzt Dr. Mayr in allen Bereichen des menschlichen Körpers ein hohes Fachwissen, ohne Frage ist es aber die Nase, die das absolute Spezialgebiet darstellt. Ob Begradigung, Verkleinerung oder ein anderer Eingriff: Dr. Mayr und sein Team haben sich im Umgang mit dieser Körperstelle österreichweit einen Namen gemacht. Unsere Nase ist, so seltsam es womöglich klingen mag, nicht nur ein Organ, das wir zum Atmen oder Riechen benutzen – sie ist zudem so etwas wie unser Aushängeschild. Ein Blick in ein fremdes Gesicht bedeutet immer auch einen Blick auf die Nase. Ist diese formschön und gerade, empfinden wir das als angenehm. (Das gilt übrigens auch für den Blick in den Spiegel.) Auf der Website der Plastischen Chirurgie Linz kann man einen Beratungstermin buchen.

KEIKO – Innovative Ideen werden lebendig

In rascher Zeit hat sich die Firma Keiko (im Internet zu finden unter www.keiko.at) zu einem absoluten Fachunternehmen entwickelt – auf dem Gebiet des Produktdesigns für industrielle Erzeugnisse. Das Portfolio beinhaltet Spritzgusswerkzeuge in diversen Ausprägungen, Kunststoffe, Konfektionierung, spezielle Verpackungen und vieles mehr. Keiko ist in der Lage, Produkte aus dem Umfeld des Industriedesigns herzustellen, und zwar zügig, sicher und noch dazu preiswert. Dabei werden die individuellen Wünsche der Kunden geachtet und deren Ideen eins zu eins umgesetzt – ganz gleich, in welchem Stückzahlenbereich. Keiko produziert nicht nur Mittel- und Großserien, sondern auch kleinste Serien und Einzelstücke. Gleichzeitig sind die Experten immer ganz nah am Kunden dran. Bei den Verfahren Lasersintern, Spritzguss oder natürlich 3D-Laserdruck sowie anderen Methoden kommen Materialien wie Carbon, Aluminium, Metalle und Kunststoffe zum Einsatz. So hat sich die Firma rasch in vielen Branchen einen Namen gemacht, zum Beispiel in der Medizintechnik, der Messtechnik, der Optik, im Elektro-Segment, bei den Themen Heizung und Sanitär, im Formenbau und bei Werkzeugen, in Freizeit, Haushalt, Sport, bei der Bahn- und der Verkehrstechnik und im Bereich Automobil. Für Keiko ist es selbstverständlich, dass die Qualität absolut stimmt, was wiederum bedeutet, dass die hergestellten Produkte allesamt genau geprüft werden, und zwar mit den modernsten Prüfgeräten.

EYELASER – Augenlasern in Wien & Zürich

Sie sind eines unserer wichtigsten Sinnesorgane und nehmen, wenn wir wach sind, permanent Informationen auf, die unser Gehirn verarbeiten muss. Die Rede ist natürlich von den Augen. Ob wir im Büro stundenlang am Monitor arbeiten, hin und wieder Nachrichten am Smartphone lesen, zum Feierabend in einem Buch bzw. in der Zeitung blättern oder uns einen Film ansehen: Unsere Augen haben tagsüber keine Pause. Und leider nutzt sich – wie vieles andere – eben auch unsere Sehkraft irgendwann einmal ab. Wobei es nicht die Sehkraft an sich ist, sondern das Auge selbst. Oft anfangs unbemerkt, stellen sich irgendwann Verschlechterungen ein. Wer sich abends öfter wundert, Kopfschmerzen zu haben, steckt möglicherweise mitten in diesem Prozess. Das Gehirn muss jetzt Mehrarbeit verrichten, um die vom Auge gelieferten Informationen zu verarbeiten. Dr. Derhartunian betreibt Praxen in Wien, Graz und Linz sowie in Zürich (www.eyelaser.at und www.eyelaser.ch). Hier arbeiten Spezialisten daran, nachlassende Sehkraft zu behandeln, und zwar durch operative Eingriffe. In den Filialen gibt es Infoabende, an denen sich Interessierte zu Themen wie Lasik, Lasek, Femto-Lasik, ReLex Smile oder Wellenfront-Behandlungen informieren können. Zugleich können hier persönliche Beratungstermine vereinbart werden. Zudem gibt es die Option, eine Voruntersuchung zu terminieren, die Behandlung des trockenen Auges oder eine Untersuchung der Augen.

SCHMIDINGER bringt Licht ins Leben

Ob schöne, neue Fenster oder ein toller Wintergarten: Es gibt kaum etwas, das eine Wohnung oder ein Haus mehr aufhübscht als diese Dinge. So kann die Aufteilung der Zimmer noch so gelungen sein – fällt aber zu wenig natürliches Licht in die Wohnräume, so wirken diese kleiner und unwohnlicher. Ja, es gibt natürliche Einschränkungen, die durch bauliche Faktoren bedingt sind, nicht jeder Wunsch bzgl. Wintergarten oder Fenster lässt sich eins zu eins in die Wirklichkeit umsetzen. Aber die Fachleute der Firma Schmidinger sind auf diesem Gebiet absolute Experten, die auch (fast) Unmögliches möglich machen. Die Angebote lassen sich schon vorab auf den Seiten www.fenster-schmidinger.at und www.wintergarten-schmidinger.at begutachten. Ob Fenster oder Wintergarten: Das jeweilige Sortiment des Unternehmens Schmidinger kann sich sehen lassen. Kunden sind nicht nur Kunden, sondern werden von der ersten Minute an ideal beraten. Soweit möglich, setzt die Firma Schmidinger sämtliche Wünsche der Klienten in die Realität um – und behält gleichzeitig immer die besten Lösungen im Auge. Ist ein Wunsch oder eine Idee mal ein wenig ausgefallener, tun die Mitarbeiter alles dafür, dieser Idee so gut es geht nachzukommen. Von der Planung bis zur Umsetzung der Projekte versteht sich das Unternehmen als Partner.

VIESSMANN – Energie in Bestform

Energie ist schon seit vielen Jahren ein Thema, das auf der politischen Agenda ganz oben steht. Und es ist ja richtig: die Menschheit als Ganzes verbraucht zu viel Energie, keine Frage. Dabei hat jeder Haushalt und jedes Unternehmen die Möglichkeit, bei dieser Thematik vor der eigenen Tür zu kehren und sich darum zu bemühen, den Energieverbrauch zu senken. Und selbstverständlich gibt es schon seit längerer Zeit Unternehmen, die private wie gewerbliche Kunden dabei unterstützen, Energie einzusparen. Für den Kunden zeitigt das den Effekt, dass ein niedrigerer Energieverbrauch über einen längeren Zeitraum hinweg ja auch eine finanzielle Einsparung bedeute (die positiven Folgen für Klima und Umwelt verstehen sich von selbst). Mit hocheffizienten Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen ist die Firma Viessmann hier federführend (im Internet zu finden unter www.viessmann.at). Die Systeme, die Viessmann im Sortiment hat, sind für den einzelnen Kunden individuell anpassbar und umfassen eine Leistung von 1,5 bis 100.000 Kilowatt, und zwar in allen Anwendungsbereichen und für alle Energieträger. Dabei hat Viessmann in der Vergangenheit immer wieder aufs Neue Mut und Weitblick bewiesen – und natürlich auch ein hohes Maß an Innovationskraft. Fest steht auch, dass uns das Thema weiterhin beschäftigen wird und dass sie bei Viessmann Österreich bestens für die Zukunft gerüstet sind.