Nasenkorrektur von Nasenspezialist Dr. Philipp Mayr

Es ist ein Einsatzbereich, bei dem vor allem viel Präzision gefragt ist: die Plastische Chirurgie. Nur, wer bei der Arbeit als Chirurg extrem genau vorgehen kann, macht keine Fehler – und das bei durchgängig hoher Konzentration und über einen größeren Zeitraum. Wer in der Plastischen Chirurgie arbeitet wie Dr. Mayr aus Linz, muss überdies eine formidable Kenntnis des menschlichen Körpers bzw. vieler Körperpartien mitbringen. Das ist bei Dr. Mayr selbstverständlich der Fall.

Interessenten können auf der Website nachlesen, welche Körperpartien sie dort behandeln lassen können. Ohne Frage aber ist es die Nase, um die sich Dr. Mayr besonders kümmert und die sein spezielles Fachgebiet ist. Eine Verkleinerung ist ebenso möglich wie eine Begradigung oder ein Eingriff anderer Art. Ja, wir benötigen unsere Nase natürlich in erster Linie, um damit zu atmen, schon klar. Und sonst? Nervt sie natürlich, wenn wir Schnupfen haben. Doch ist die Nase so etwas wie die Visitenkarte unseres Gesichts. Wer uns anblickt entdeckt immer auch die Nase, und zwar schon beim ersten Hinsehen. Wenn die Nase gerade ist und von guter Form, wird das vom Gegenüber meist als angenehm angesehen. Das empfinden wir selbst beim Blick in den Spiegel übrigens auch. Wer möchte, kann direkt auf der Homepage einen Beratungstermin buchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.